Suche

Accueil > Künstler

Jörg Wachsmuth

Solo-Tubist der Dresdner Philharmonie

Solo-Tubist der Dresdner Philharmonie Jürg Wachsmuth wurde 1966 in Bad Frankenhausen (Thüringen) geboren. In seiner Schulzeit hatte er Schlagzeug-, Klavier- und Tubaunterricht. Seine besondere Liebe galt bereits damals der 1835 von W.F. Wieprecht in Potsdam erfundenen Tuba. 1983 nahm er am nationalen Talentwettbewerb der DDR in Neubrandenburg teil und errang eine Silbermedaille. Von 1983 bis 1987 schloss sich ein Studium dieses Instruments an der Berliner Musikhochschule „Hanns Eisler“ an. Dort studierte er in der Meisterklasse von Prof. Dietrich Unkrodt. 1988 und 1992 war der Musiker Teilnehmer des Internationalen Instrumentalwettbewerbs Markneukirchen (D). 1988 wurde er 2. Preisträger sowie 1992 1. Preisträger. Jürg Wachsmuth wirkte weiterhin an zahlreichen Schallplatten- und CD-Produktionen als Solist mit. Er gastierte als Solist in Deutschland, Tschechien, Polen, Österreich, Spanien und Russland. Von 1990 bis 2000 war der Musiker als Solotubist an der Neubrandenburger Philharmonie (Meckl./Vorp.) engagiert. Seit August 2000 ist es Solotubist der Dresdner Philharmonie. Er ist seit 2002 Dozent für Tuba an der Hochschule für Musik „Carl Maria v. Weber“ in Dresden. www.melton-tuba-quartett.de

Contact / Social
Retour en Haut
Your product has been added to the Shopping Cart Go to cart Continue shopping