Suche

Accueil > Künstler

Sebastian Wagemann

Solo-Tubist der Komischen Oper Berlin

Sebastian Wagemann ist Solo-Tubist im Orchester der Komischen Oper Berlin und des Festspielorchesters der “Richard Wagner” Festspiele in Bayreuth. Er gastiert regelmäßig in namenhaften Orchestern Deutschlands, unter anderem bei den Berliner Philharmonikern, der Staatskapelle Berlin, dem NDR Elbphilharmonie Orchester Hamburg und dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Neben seinem Engagement an der Komischen Oper Berlin ist Sebastian Wagemann seit 2013 als alleiniger Lehrbeauftragter für Tuba an den Hochschulen für Musik “Hanns Eisler” Berlin und der Universität der Künste Berlin tätig. Zusätzlich war er von 2017 bis 2019 Professor für Tuba an der Hochschule für Musik “Franz Liszt” Weimar in Vertretung von Herrn Prof. Walter Hilgers.

Kammermusikalisch ist er in seinem Quintett “Costum Tomaculum”, dem Kammermusikensemble “Genesis Brass”, sowie als Gast im Mahler Chamber Orchestra zu hören. Er war jahrelanges Mitglied der Jungen Deutschen Blechbläsersolisten. Sein Studium absolvierte Sebastian Wagemann im Vordiplom an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Hans Gelhar. Danach legte er sein Diplom bei Prof. Walter Hilgers an der Hochschule für Musik “Franz Liszt” Weimar mit Bestnote ab. Zusätzlich studierte er vier Semester lang Orgel im Nebenfach bei Herrn Prof. Winfried Böhnig während seines Studiums in Köln.

Sebastian Wagemann gibt weltweit Meisterkurse, unter anderem in Argentinien, Kolumbien und Spanien. Zusätzlich zur deutschen Muttersprache spricht er fließend Spanisch und Englisch.

Instruments
197/2
Contact / Social
Retour en Haut
Your product has been added to the Shopping Cart Go to cart Continue shopping